Meldungen

1.10.2005 | Disc Golf

Stelzer zwei Schritte vorn: Putt & Approach 2005

Bei nahezu besten Bedingungen fand am vergangenen Samstag das alljährliche Putt & Approach Turnier des ...

Bei nahezu besten Bedingungen fand am vergangenen Samstag das alljährliche Putt & Approach Turnier des WSCA statt. Dieses Mal fanden sich 25 Discgolferinnen und Discgolfer in Söhnstetten zusammen, unter denen auch viele Nachwuchs-Spieler zu finden waren.

Bereits nach der ersten Runde führte Dennis Stampfer mit dem Platzrekord von 19 Würfen - der an diesem Tag mehrmals gespielt wurde - das Feld an. Unter den Nachwuchsspielern hatten Moritz Lang und Dominik Stampfer von Anfang an die Nase vorn.

Schon in der zweiten Runde zog Michael Stelzer mit Dennis Stampfer gleich. Erst in der vierten Runde konnte Michael Stelzer einen Vorsprung von einem Wurf ausmachen.

Auch blieben an diesem Turnier keine Asse aus: Simon Gröner und Richard Bulla versenkten die Scheibe mit einem Wurf im Korb. Etwas ganz seltenes gelang jedoch Dennis Stampfer: Er spielte in der zweiten Runde das erste Ass des Turnieres und konnte eine Runde später nocheinmal nahezu mit Ansage noch einmal ein Ass nachlegen.

Jürgen Taube spielte sich mit 19 Würfen in der letzten Runde noch glücklich ins Finale. Thomas Schubert und Markus Held verpassten es um eine Handvoll Würfe. Das Finale versprach mit den Wurfabständen von 1, 3 und danach 2 sehr spannend zu werden. Mit einem schlechten Einstieg verspielte Michael Stelzer zunächst seine Führung, bekam Sie aber durch einen verpassten Putt seines Mitspielers wieder zurück.
An der letzten Bahn jedoch versprach es wieder spannend zu werden: Michael Stelzer verpazte den Ersten Wurf und Dennis Stampfer gelang es nicht, ihm ganze zwei Würfe für den Sieg abzunehmen. Stattdessen lagen Michael Stelzer und Dennis Stampfer nach der letzten Bahn im Finale genau Wurfgleich auf Platz 1.

"Birdie Bodo" konnte seinen dritten Platz halten, während Christan Schülling auf Platz 4 und Jürgen Taube auf Platz 5 landete.

Der unschönen Situation, dass es zwei Sieger gab, machten sich also Dennis Stampfer und Michael Stelzer auf zum "Sudden Death" auf zwei Bahnen. Michael Stelzer legte die Scheibe an beiden Bahnen genau unter den Korb. - Dennis Stampfer lies jedoch nicht locker und zeigte den Zuschauern zwei wunderschöne, lange Putts. Nachdem das "Sudden Death" ebenso keinen Sieger hervorbrachte, ging es weiter zum Closest-To-The-Pin. Michael Stelzer war zwei Schritte näher am Korb als Dennis Stampfer und ging somit als Sieger des Putt & Approach Turniers 2005 hervor.

Insgesamt war es für alle Beteiligten ein Wunderschönes und Spannendes Turnier, das Lust auf mehr macht - Dem Traditionellen Weisswurstdoubles zum Saisonende: Am Sonntag, 20. November 2005.

Siehe Fotos und Ergebnisse.

Letzte Änderung dieser Seite: 02.01.2015 (De. Stampfer)

Navigation

WSCA-Meldungen

9.09.2019 | Disc Golf
Bei der Disc Golf Team Weltmeisterschaft in Estland erreichte der WSCAler Dominik Stampfer mit dem deutschen Team den zweiten Platz.
22.08.2019 | Disc Golf
Persönliche Reiseerlebnisse von Markus Riedel

WSCA-Termine

(Details in den jew. Kalendern)

 

 

OK
Wir verwenden Cookies, um das Surferlebnis und die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu erhöhen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung