Meldungen

1.11.2005 | Disc Golf

WSCA Erfolgsserie setzt sich auch im Ausland fort

Am ersten 11/2005wochenende fand auf einem neuen Discgolf-Parcours im Skigebiet Wagrain bei Salzburg in Österreich ...

Am ersten 11/2005wochenende fand auf einem neuen Discgolf-Parcours im Skigebiet Wagrain bei Salzburg in Österreich das Finale der Österreich-Ungarn-Tour statt. Mit am Start waren auch drei Mitglieder des WSCA.

Cornelia Held, die von Anfang an ihre Konkurenz der Damen-Klasse im Griff hatte, konnte über 3 Runden + Finale ihren Vorsprung auf deutliche 5 Würfe ausbauen und ging als erste Siegerin des neuen Kurses der Damen hervor. Anders dagegen verlief das Turnier in der Offenen Klasse. Der Kursdesigner Johannes Petz (Österreich) spielte solide drei Runden lang Par auf dem sehr anstrengenden Bergkurs, mit abwechselnd offenen Bahnen auf Skihängen und engen 1,5m breiten Schneisen im Wald. Markus Held und Dennis Stampfer spielten jeweils in der ersten Runde einen Wurf über Par. Nur wenigen gelang es, auf diesem Kurs unter Par zu spielen. Auf den führenden Johannes Petz fehlte also nur je ein Wurf. Mit guter Hoffnung aber schlechtem Wetter verlief die zweite Runde für beide WSCAler mit drei Würfen über Par, so dass sie jetzt auf dem 5. Platz landeten. Damit fehlten 4 Würfe auf den Ersten, der wieder Par spielen konnte. Der Sonntag dagegen versprach vielversprechend zu werden:

Dennis Stampfer gelang es in der dritten Runde einen neuen Kursrekord von 3 Würfen unter Par aufzustellen und spielte sich somit, mit zwei Würfen Vorsprung, auf den zweiten Platz, nur einen Wurf hinter Johannes Petz und sicherte sich somit die Teilnahme am Finale. Markus Held verpasste es durch ein wenig Pech nur knapp. In einem spannenden Finale in schönster Berg-Landschaft schaffte es Dennis Stampfer an der vorletzten Finalbahn, einer 200m langen Bahn die Skipiste hinunter, Johannes Petz ganze zwei Würfe abzunehmen. Er ging damit um einem Wurf Vorsprung in Führung. Auf der letzten Bahn gelang ihm das Birdie mit einem Lege-Putt und er beendete das Finale der Österreich-Ungarn-Tour 2005 als Sieger.

Mit diesem ersten Auslands-Sieg geht eine sehr erfolgreiche Turnier-Saison für den WSCA zu Ende: Michael Stelzer gelang zunächst der Sieg in Dassel, wenig später der Heimsieg in Söhnstetten und sicherte sich sogar den Gesamtsieg der »German Tour 2005«. Nora Backes gewann selbige in der Damen-Klasse. Cornelia Held sicherte sich in Weilheim/Oberbayern den Titel der Deutschen Meisterin 2005.

Nach dem bisher erfolgreichsten Jahr wird mit großer Zuversicht die nächste Turnier-Saison erwartet.

Die Foto-Freunde werden unter Fotos fündig.

Letzte Änderung dieser Seite: 02.01.2015 (De. Stampfer)

Navigation

WSCA-Meldungen

17.06.2019 | WSCA

Unser Vereinsheim auf dem Kirchberg/Festplatz in Söhnstetten wird am Sonntag den 30.6. ehrenamtlich von unseren Mitgliedern bewirtschaftet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu Kaffee und Kuchen.

9.06.2019 | Disc Golf
Hinweis der Stadt Neu-Ulm um mögliche Eichenprozessionsspinner auf dem Parcours im Wiley.

WSCA-Termine

(Details in den jew. Kalendern)

 

 

OK
Wir verwenden Cookies, um das Surferlebnis und die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu erhöhen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung