Kleine Scheibenkunde

12.07.2023 | Disc Golf

25. Albuch Classic

Titelverteidigung durch Michael Stelzer

Am ersten Wochenende im Juli fand ein Jubiläum der besonderen Art statt und doch war nicht nur der Termin hierfür ein Neuer. 
Erstmals übernahm Peter Erdmann die Rolle des Turnierdirektors nun auch in Söhnstetten, nachdem er schon ein paar Jahre als TD der Neu-Ulmer Open gute Erfahrungen sammelte.

Trotz am gleichen Wochenende stattfindender Turniere der German Disc Golf Tour in Helmstedt, sowie der Disc Golf Serie Süd in Herbstein war das Teilnehmerfeld mit 72 Anmeldungen voll besetzt. Ein klares Indiz für die steigende Popularität der Sportart in Deutschland.

Nach Runde 1 war in der offenen Klasse der Sieger der diesjährigen Tremonia Open - Justus Friedrich aus Dortmund (-8) vor den WSCA Mitgliedern Michael Stelzer (-7) und Christian Schmidt (-6) an der Spitze des Feldes. 

Bei den Damen führte Maren Mossig (+4), vor Julia Burkhardt (+6) und Jessica Cowley (+8).

Überraschung bei den Masters (MP40). Jens Fröhlich (-5) führte die Klasse gefolgt von Andreas Kölbl (-1) und Bastian Fischer (0) an. Der Favorit Stephan Müller (+1) kam schwach ins Turnier.

Manfred (Pepe) Traub (-3) erwischte bei den Grandmastern (MP50) den besten Start. Gefolgt von Ralf Schlotterbeck (+1) und Karsten Lüders (+2).

Gewohntes Bild bei den Senior Grandmastern (MP60), wo der Schweizer Paul Francz (+3) das Feld vor Rudolf Haag (+7) und Karl-Heinz Warnke (+8) anführte. Bei den Junioren (MJ18) lag Julius Zettl (-1) an der Spitze vor Szymon Rozynek (0) und Michel Winkler (+2).

Während Justus Friedrich (-25) bei den Open seinen Vorsprung dank einer mit 1049 bewerteten Runde 2 zum Finale auf Michael Stelzer (-19) und Peter Erdmann (-15) ausgebaut hatte, spielte der Schweizer Stephan Müller (MP40) in R2 (-9) und in R3 (-10) und lag 6 Würfe vor Jens Fröhlich in Front. Karsten Lüders (-3) hatte kurz vor dem Finale die Führung der Grandmaster vor Pepe (-2) übernommen und schien damit die besten Aussichten für einen WSCA Sieg zu haben. Paul Francz führte die Senior Grandmaster klar an. Gefolgt vom nunmehr auf Platz 2 vorgerückten Karl-Heinz Warnke.
Bei den Junioren war Szymon Rozynek in Führung gegangen, während bei den Damen unverändert Maren Mossig anführte.

Der bis dahin Gesamtführende Justus Friedrich strauchelte im Finale über nur noch 9 Bahnen, und so konnte Michael Stelzer mit (-23) eine nicht mehr möglich geglaubte Titelverteidigung feiern. Justus wurde mit (-21) Zweiter vor den punktgleichen Christian Schmidt und Peter Erdmann je (-15). 

Start-Ziel Sieg hingegen bei den Damen für Maren Mossig (+17) vor Julia Burkhardt (+24) und Jessica Cowley (+30).

Stephan Müller siegte bei den Mastern letztlich unangefochten klar mit (-25 = Gesamtsieger!) vor Jens Fröhlich (-15) und Christian Nixdorf (-3).

Stechen und somit nochmals zusätzliche Spannung um den Sieg bei den Gradmastern zwischen Pepe Traub und Karsten Lüders (0) nach dem Finale: Pepe holte den Sieg der Nerven dann aber gleich auf Bahn 1. Dritter wurde und Ralf Schlotterbeck (+2).

Suveräner Sieg für Szymon Rozynek bei den Junioren mit (+2) vor den wurfgleichen Michel Winkler und Julius Zettl (+13).

Ebenfalls Start-Ziel Sieg bei den Grandmastern für Paul Francz (+7) vor Karl-Heinz Warnke (+19) und Rudolf Haag (+25).

Sieger im Doubles vom Freitag wurden Christian SchmidtMicheal Stelzer (-14) vor Peter Erdmann / Maik Marschner (-12) und Philipp Lehnert / Timo Serafin (-11)

Anlässlich des 25. Albuch Classic ging ein kleiner, aber von Herzen kommender Dank an die 2 Gründungsmitglieder der Discgolf Abteilung vom WSCA Helmut George (+33) und Jürgen Taube (+40), die beide in der Grandmaster Klasse an den Start gegangen waren..

Weitere Ergebnisse auf turniere.discgolf.de, discgolfmetrix und PDGA

Text: Karsten Lüders

Unterstützen Sie unseren Kurs und Verein durch eine Spende! Alternativ auch per Überweisung.

Navigation

WSCA-Meldungen

2.11.2023 | Disc Golf
Neuer Abteilungsleiter + Stellvertreter gewählt
12.07.2023 | Disc Golf
Titelverteidigung durch Michael Stelzer

WSCA-Termine

(Details in den jew. Kalendern)

 

 

OK
Wir verwenden Cookies, um das Surferlebnis und die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu erhöhen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung