Coronavirus-Update: Hinweise zur Öffnung der Disc Golf Kurse Informationen

Meldungen

30.03.2022 | Disc Golf

10. RennbahnPark Open

Start der diesjährigen German Disc Golf Tour. 2 WSCA Mitglieder nahmen den Weg nach Neuss voller Hoffnungen auf sich.

Sonnencreme, statt dicker Pullies waren gefragt am 26. und 27.03.2022. 

Neuss, Rennbahnpark... Ja da war doch was. Hier fand 2019 die Deutsche Meisterschaft statt. Ein Turnier, das manchen durch starken Wind und schlechtes Wetter in Erinnerung blieb. Mir blieb es in Erinnerung, weil ich mit dem Abschneiden 2019 (5. Platz MP40) sehr zufrieden war. Auch dank dort zu Stande gekommener Ratings, konnte ich mich für die erst 2021 ausgetragenen Europameisterschaften in Konopiště (CZ) qualifizieren.

Entsprechend hoffnungsvoll ging ich an den Start. Neben mir nahm auch Thorsten Scheel den Weg auf sich, der bei MP40 als Titelverteidiger des Vorjahres antrat. 

Runde 1: Ein kalter aber schöner Morgen lässt viel Gutes erhoffen. Bahn 7, als für mich 2. Bahn, zeigte gleich wie wichtig ein richtiges Aufwärmen ist. Der Schmerz eiskalter Finger, die volle Power für den Drive geben sollten, war mir nicht gänzlich unbekannt, doch diesmal wollten die Finger auch Bahnen später keine Ruhe mehr geben. Nach der Hälfte der Runde hatte ich blutunterlaufene Blasen an 2 Fingern und versuchte die Runde nur irgendwie fertig zu spielen. 

 

Dank der Unterstützung von Ruth Kattwinkel, die mir die Blasen in der Mittagspause aufschnitt, hatte ich Hoffnung auf Besserung für Runde 2. Doch es kam anders. Nun hatte auch der Zeigefinger noch eine Blase bekommen, aber erneut war Aufgeben keine Option für mich. 

Oblgeich ich auch am Sonntag früh wegen der Pflaster auf den Fingerkuppen kaum Gefühl in den Fingern hatte, konnte ich mich nach Runde 3 etwas verbessern, dass ich Hoffnungen hatte Runde 4 in der MP50 Lead Card zu spielen, doch Runde 4 ...

...die spar ich mir - zumindest was die Beschreibung anbelangt. Mit einem 8. Platz kann ich nicht zufrieden sein. Auch das Lob überhaupt mit diesem Handycap durchgehalten zu haben, hilft da nur kurz. 

Ähnlich "bedient" und unter Wert geschlagen trat Thorsten als 11. Platz der MP40 die Heimreise an. 

Gesamtsieger wurde übrigens Joris Richter vor Timo Hardtmann. Ein toller Erfolg von Joris, der 2021 Deutscher Meister der Junioren wurde und mit Timo seinerseits den Deutschen Meister der Open hinter sich lassen konnte. 

PDGA Official Results

Mein Fazit zum Turnier ist klar. "Ich komme wieder!"

Text: Karsten Lüders

Navigation

WSCA-Meldungen

22.06.2022 | Disc Golf
MP50 Titel geht an den WSCA. Karsten Lüders gewinnt Bad Fredeburg Open.
16.06.2022 | Disc Golf
WSCA Disc Golfer überzeugen in Berlin. Dominik Stampfer gewinnt.

WSCA-Termine

(Details in den jew. Kalendern)

 

 

OK
Wir verwenden Cookies, um das Surferlebnis und die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu erhöhen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung