Willkommen beim Sportclub Albuch

Herzlich Willkommen beim WSCA. Der Sportclub Albuch e.V. ist ein in seiner Geschichte sehr junger und innovativer Verein. Das WSCA-Märchen begann bereits 1974 mit 15 nur Personen und ist heute mit etwa 430 Mitgliedern ein vielseitiger Sportverein. Mit seinen drei Abteilungen Volleyball, Fit & Fun sowie Disc Golf ist der WSCA kein typischer Breitensportverein sondern ein Club für Individualisten. Begeben Sie sich auf eine Reise auf unserer Homepage durch die einzelnen Abteilungen und ihren Angeboten und lassen Sie sich von der Vielfalt und den Ideen inspirieren.

Unser Sportangebot auf einen Blick:

Weitere Informationen zu unserem Angebot und Abteilungen erhalten Sie über die jeweiligen Abteilungen.

Aktuelle Nachrichten

17.09.2018 | WSCA

Unser Vereinsheim auf dem Kirchberg/Festplatz in Söhnstetten wird am Sonntag den 23.9. ehrenamtlich von unseren Mitgliedern bewirtschaftet und ist geöffnet. Wir freuen uns am Nachmittag auf Ihren Besuch zu Kaffee und Kuchen.

9.09.2018 | Disc Golf
Am vergangenen Wochenende waren zahlreiche WSCA'ler zu Gast beim traditionsreichen German-Tour-Turnier in Heuweiler nahe Freiburg. Als aussichtsreichste Kandidaten für eine Top-Platzierung gingen Michael Stelzer (Open) und Martin Fohlert (Grandmaster) ins Turnier. Zudem kamen Peter Erdmann, Max Tkocz und Moritz Lang (alle Open) für eine Platzierung in den Top 10 in Frage.
6.09.2018 | Disc Golf
Bei der Disc Golf Europameisterschaft in Kroatien belegte Dominik Stampfer den 22. Platz.

Alle Meldungen

Letzte Änderung dieser Seite: 21.03.2016 (De. Stampfer)

Navigation

WSCA-Meldungen

17.09.2018 | WSCA

Unser Vereinsheim auf dem Kirchberg/Festplatz in Söhnstetten wird am Sonntag den 23.9. ehrenamtlich von unseren Mitgliedern bewirtschaftet und ist geöffnet. Wir freuen uns am Nachmittag auf Ihren Besuch zu Kaffee und Kuchen.

9.09.2018 | Disc Golf
Am vergangenen Wochenende waren zahlreiche WSCA'ler zu Gast beim traditionsreichen German-Tour-Turnier in Heuweiler nahe Freiburg. Als aussichtsreichste Kandidaten für eine Top-Platzierung gingen Michael Stelzer (Open) und Martin Fohlert (Grandmaster) ins Turnier. Zudem kamen Peter Erdmann, Max Tkocz und Moritz Lang (alle Open) für eine Platzierung in den Top 10 in Frage.

WSCA-Termine

(Details in den jew. Kalendern)

 

 

OK
Wir verwenden Cookies, um das Surferlebnis und die Benutzerfreundlichkeit dieser Website zu erhöhen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung