Meldungen

3.10.2009 | Fit und Fun

Herbstwanderung

Bericht zur Herbstwanderung 2009

Spektakulär ist die passende Umschreibung für die WSCA-Herbstwanderung  in den Naturpark Obere Donau. Per Bus wurden  wir zum Ausgangspunkt der Tour nach Beuron-Thiergarten im LandKreis Sigmaringen chauffiert. Von dort stiegen wir hoch hinauf zur Burg Falkenstein (13. Jahrhundert), eine der besterhaltenen Ruinen im Donautal. Nach kurzem Halt setzten wir  unsere Wanderung in Richtung Neidingen fort, immer vor beeindruckender Kulisse mit tiefen Felsabstürzen und weitem Blick ins Donautal. Mit dem Bus fuhren wir anschließend nach Inzigkofen und wanderten  im fürstlichen Park derer zu Hohenzollern-Sigmaringen bergauf zum Amalienfelsen. Eine blondgelockten Dame der „rheinischen Loreley“nicht unähnlich pausierte ebenfalls auf der sagenumwobenen Felswand über dem Donauufer. Wir setzten unsere Canyontour über die Teufelsbrücke, das Aussichtsplateau Känzele und die am Talhang gelegenen Grotten über Fußpfade und Treppen fort. Der Kräutergarten des ehemaligen Klosters Inzigkofen bildete den beschaulichen Abschluss dieser herausragenden Wandertour. Schließlich war esZeit zur Einkehr in Zwiefalten-Baach im Gasthaus „Felsen“, das wir nach kurzer Busfahrt erreichten. Die WSCA-Wanderfreunde bedanken sich bei ihrem Chef Walter Combosch für diese erlebnisreiche Wanderung.

 


 

Letzte Änderung dieser Seite: 17.05.2014 (De. Stampfer)

Navigation

WSCA-Meldungen

6.01.2018 | Disc Golf
Beim traditionellen Königsgolfen am 6. Januar trafen sich 23 Spielerinnen und Spieler im Wental, um auf dem sechs Bahnen-Parcours die ersten Scheiben im neuen Jahr zu werfen.
10.11.2017 | WSCA
Die Abteilungen des WSCA blicken auf ein erfolgreiches 2017 zurück.

WSCA-Termine

(Details in den jew. Kalendern)