Fit & Fun

18.09.2017 | Disc Golf

Kroll und Stampfer gewinnen WWD 2017

Bestes Herbstwetter mit viel Sonnenschein lockte 27 Teams zum Weißwurstdoubles 2017. Christoph Kroll und Dominik Stampfer gewann die Open Division, während Jasmin Milzetti und Tobias Pfeiffer erste bei den Mixed Doubles wurden.

Seit Jahren findet sich das Weißwurstdoubles des WSCA als Klassiker im Turnierkalender wieder. 27 Teams spielten bei dem Doppelturnier insgesamt drei Runden auf dem 18-Bahnen Parcours in Söhnstetten. Während in den Runden eins und drei das „Best-Shot Format“ gespielt wurde und die Teams von ihrer am besten geworfenen Scheibe die Bahn beenden durften, so wurde in Runde zwei das „Alternate Format“ gespielt. Dabei wird von den beiden Spielern im Team immer abwechselnd geworfen. In der Mixed-Division sicherte sich das Team Jasmin Milzetti und Tobias Pfeiffer einen ungefährdeten Sieg vor Uli Häberle und Dirk Elze. Den dritten Platz belegten Sabine Matt und Matthias Froese. Bei den Open Doubles konnten dank eines nahezu fehlerfreien Spiels Christoph Kroll und Dominik Stampfer den ersten Platz belegen. Das Allgäuer Team Andres Kölbl und Daniel Kutter machten den WSCA Doppelsieg zu Nichte und schob sich durch letzte Runde auf den zweiten Rang. Den dritten Platz belegten Moritz Lang und Noel Blank.

Ergebnisse

Letzte Änderung dieser Seite: 27.04.2016 (De. Stampfer)

Navigation

WSCA-Meldungen

10.11.2017 | WSCA
Die Abteilungen des WSCA blicken auf ein erfolgreiches 2017 zurück.
6.11.2017 | Disc Golf
Spaß trotz schwieriger Wetterbedingungen: Tim Kern siegt beim Beginners Cup, zahlreiche Turnierneulinge zeigen ebenfalls vielversprechende Leistungen.

WSCA-Termine

(Details in den jew. Kalendern)